Stärkung der Entscheidungskraft

Im Freikampf ( Taeryon ) oder Einschrittkampf ( Ilbo-Taeryon ) werden die in der Hyong gelernten Techniken und Kombinationen angewand.

Bei vielen anderen Kampfsportarten ist es im Kampftraining nur wichtig zu treffen, oft ohne eigene Verteidigung. Wer zuerst trifft gewinnt, selbst wenn der Gegenangriff des Übungspartner ebenfalls treffen würde.

Im traditionellen Taekwondo wird der Kampf ohne Kontakt ausgeführt. Die Techniken werden so exakt ausgeführt das sie kurz vor dem Ziel abgestoppt werden und dem Übungspartner genau zeigen wo sie getroffen hätten.
Spätestens jetzt wird das Traditionelle Taekwondo zur „Kampfkunst“.

Je besser der Ausführende mit der Zeit wird, um so näher werden die Techniken ans Ziel geführt.

Dieser kontaktlose Kampf ist bis ins hohe Alter praktizierbar.

Zur Werkzeugleiste springen