Die koreanische Art der Selbstverteidigung

Ye Ui                           -die Höflichkeit

Yom Chi                    -die Integrität

In Nae                        -das Durchhaltevermögen

Guk Gi                      -die Selbstdisziplin

Beakjul bool gul     -die Unbezwingbarkeit

„Das Wissen aus der Vergangenheit als Kraft für die Zukunft“. Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, deren Wurzeln und Traditionen mehr als 2000 Jahre zurückliegen. Taekwondo besteht aus den folgenden 5 Hauptbestandteilen:

1. Grundschulung
2. Hyong – Form
3. Taeryon – Freikampf
4. Kyek Pa – Bruchtest
5. Hosinsul – Selbstverteidigung